Als Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand vertreten wir deren gemeinsame Interessen. Unsere Mitglieder erfüllen wichtige soziale Grundaufgaben: Sie setzen sich für sichere und gesunde Arbeitsplätze und Schulen ein. Nach Unfällen und Berufskrankheiten koordinieren und gewährleisten sie die medizinische Rehabilitation und die berufliche und soziale Wiedereingliederung.

Im Referat Zentrale Verwaltungssteuerung der Abteilung Allgemeine Verwaltung an unserem Standort in Berlin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Leiter/Leiterin (m/w/d)

Die Stelle ist befristet bis 31. Dezember 2021, eine Verlängerung ist ggf. möglich.
Aufteilung in zwei Teilzeitstellen ggf. möglich. 

Ihre Aufgaben:

  • Berichterstattung an den Leiter der Abteilung und dessen Beratung
  • Leitung und Führung des Referates, insbesondere
    • Verantwortung für Arbeitsorganisation, Personaleinsatz
    • fachliche Verantwortung für die Referatsaufgaben
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz im Referat
  • Steuerung des Vertragswesens in der Abteilung
    • Planung, Überprüfung, Abschluss, Überwachung und Beendigung von Verträgen
    • Risikoabschätzungen und Erarbeitung von Vorschlägen zur Risikominimierung
    • Entwicklung von Instrumenten zur Messung der Leistungserfüllung
    • Zusammenarbeit mit Einkauf und Justitiariat
  • Entwicklung einheitlicher Standards für die Planung, Durchführung und Auswertung von übergeordneten und internen Projekten, einschließlich Entwicklung von Kennzahlensystemen und Multiprojektmanagementansätzen zur Steuerung laufender Projekte
  • strategische Einkaufs- und Vergabesteuerung
    • Maßnahmen zur Herstellung einer Marktübersicht
    • Koordination und Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Bedarfsbegründungen nach wissenschaftlichen Grundsätzen
  • Budgetcontrolling
    • Mitwirkung und Koordination der Haushaltsplanung der Abteilung
    • Ermittlung von Wirkungszielen, Konzeption eines Kennzahlensets, Kontrolle des Zielerreichungsgrad, Identifikation von Kostensenkungspotenzialen
  • verantwortliche Wahrnehmung zentraler Inventarisierungsaufgaben
    • Abstimmung zentraler Inventarisierungsvorgaben für alle Standorte
    • Koordination und Anleitung der zentralen und dezentralen Anlagenbuchhalter
  • Verantwortung für Arbeitsorganisation und Personaleinsatz im Projekt Inventarisierung
  • Ansprechperson in Versicherungsfragen in der DGUV, einschließlich der Bearbeitung von Grundsatzfragen
  • Unsere Anforderungen an Sie:

    wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften, bzw. gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen; gute Kenntnisse des Personal- und Finanzmanagements; belegtes Fachwissen in den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Prozesse oder Organisation; idealerweise Kenntnisse im Beschaffungswesen sowie im Haushaltsrecht; Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten; analytisches Denkvermögen und Problemlösungskompetenz.

    Einstellungstermin:

    so schnell wie möglich

    Eingruppierung:

    Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 BG-AT (entsprechend TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen.

    Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 3. Februar 2020.

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung