Als Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand vertreten wir deren gemeinsame Interessen. Unsere Mitglieder erfüllen wichtige soziale Grundaufgaben: Sie setzen sich für sichere und gesunde Arbeitsplätze und Schulen ein. Nach Unfällen und Berufskrankheiten koordinieren und gewährleisten sie die medizinische Rehabilitation und die berufliche und soziale Wiedereingliederung.

Im 
Bereich Wissensmanagement und E-Learning (WIS) der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) am Standort in Bad Hersfeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Referent/Referentin (m/w/d)

Teilzeit mit 27 Wochenstunden unbefristet; zuzüglich 12 Wochenstunden zunächst befristet auf 5 Jahre ; ggf. Umwandlung auf eine volle unbefristete Stelle möglich

Ihre Aufgaben:

  • E-Learning
    • Leitung des Unterbereichs „E-Learning und Wissenstransfer“; zusätzlich zunächst befristet auf 5 Jahre Leitung des Bereichs „Wissensmanagement und E-Learning“ (WIS) einschließlich Budgetverwaltung
    • Weiterentwicklung der Aufgabenbereiche und Integration neuer Dienstleistungen im E-Learning an den Standorten Bad Hersfeld und Hennef einschließlich deren Qualitätssicherung
    • Entwicklung und Umsetzung der E-Learning-Strategie der HGU, einschließlich didaktischer Szenarien
    • Analyse benötigter technischer Infrastruktur und entsprechende Beschaffungen
    • Schulung und Beratung von Lehrenden, Studierenden und sonstigen Bildungsteilnehmenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Wissenstransfer

    • Analyse bestehender Abläufe und Ressourcen sowie darauf aufbauend Konzeption und Durchführung von Maßnahmen
       zur Verbesserung des Wissenstransfers innerhalb der HGU

    • Austausch u. a. mit Personalentwicklung, Kommunikationsabteilung und ITS innerhalb der DGUV und außerhalb zum
       Thema Wissenstransfer
  • Forschung, Veröffentlichungen und Vorträge sowie Stellungnahmen und sonstige Beratung und Analysen

Unsere Anforderungen an Sie:

abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom oder Master) der (Medien-)Pädagogik, Medieninformatik, Informations-wissenschaft/-management oder vergleichbare Fachrichtungen; vertiefte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich E-Learning und Kenntnisse in den Bereichen Mediendidaktik, Wissensmanagement, Informationssysteme und Social Media, Führungserfahrung wünschenswert

Einstellungstermin:

so schnell wie möglich

Eingruppierung:

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 14 BG-AT (entsprechend TVöD) bewertet. Kann das Aufgabengebiet aufgrund fehlender persönlicher Voraussetzungen von der/dem künftigen Stelleninhaber/in noch nicht vollumfänglich oder auf dem vorgesehenen Niveau wahrgenommen werden, er-folgt die Eingruppierung bis zur Erfüllung aller persönlichen und tariflichen Anforderungen in einer entsprechend niedrigeren Entgeltgruppe.

Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 41-085 bis zum 30. April 2020

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung